Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001:2008   „Der Klassiker“

Eine Qualitätsmanagementnorm definiert, welchen Anforderungen ein Unternehmen an das eigene Managementsystem genügen muss, um einem bestimmten Standard bei der Umsetzung des Qualitätsmanagements zu entsprechen. Dies kann der Umsetzung innerhalb eines Unternehmens als auch zum Nachweis bestimmter Standards gegenüber Dritten z.B. im Rahmen einer Zertifizierung durch die DQS „The Audit Company“ dienen. Die DIN EN ISO 9001:2008 kann unabhängig von den Branchen verwendet werden und ist eine zukunftsweisende Möglichkeit, Ihr Unternehmen hinsichtlich „Qualität“ zu profilieren, Chancen am Markt zu realisieren und Kunden zu binden.

DIN EN 15224:2012   Neuer einheitlicher Standard zur Qualitätssicherung in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung

Bei der DIN EN 15224 handelt es sich um eine eigenständige neue bereichsspezifische Norm des Qualitätsmanagements, die als Grundlage für eine Zertifizierung im Gesundheitswesen angewendet werden kann. Sie beruht auf der EN ISO 9001:2008 und macht deren Forderungen in der Sprache des Gesundheitswesens deutlicher. Der besondere Blick hierbei ist auf die Prozesse derGesundheitsversorgung, Patientensicherheit, klinischen Prozesse und deren Risikomanagement gerichtet.