Beratung

Qualität in der Beratung spricht für sich

Auch Profis im Unternehmen stellen fest, dass eine Beratung sehr hilfreich sein kann. In der Gründungsphase macht es durchaus Sinn, den Markt und die Konkurrenz analysieren zu lassen. Wenn ein Unternehmen in eine Schieflage gerät können beispielsweise durch kostensenkende Maßnahmen oder mit Hilfe externer wieder die Umsätze gesteigert werden oder die Arbeitsprozesse optimiert werden, so dass der Betrieb wieder auf stabilen Füßen steht. Aber auch in Phasen des wirtschaftlichen Erfolges ist es wichtig, regelmäßig das Unternehmen auf Herz und Nieren, sprich auf Effizienz und Zukunftschancen zu prüfen.

Personalmanagement

Das zeichnet eine gute Unternehmensberatung aus

Ein Unternehmensberater sollte zum einen Generalist und zum anderen ein Spezialist in einem Feld sein, der aus einem breiten Erfahrungsschutz schöpfen kann. Zur Grundausstattung gehört die Fähigkeit, sich in die emotionale Lage seines Gegenübers versetzen zu können. Diese Tugend ist für eine gelungene und respektvolle Kommunikation unerlässlich.

Professionell und integer zu sein klingt selbstverständlich, ist es aber nicht. Höchste Transparenz, Unparteilichkeit und Neutralität sind das A und O einer guten Beratung. Als Berater ist man als Experte berufen, um effektive Lösungen vorzuschlagen.

Last but not least muss ein guter Berater stets neugierig auf aktuelle Trend und neue Entwicklungen auf seinem Fachgebiet sein.

 

Aus den Referenzen:

Wir grüßen Sie sehr herzlich Frau Wagnitz-Peters aus unserer verschneiten Region und berichten Ihnen, dass wir das Zertifizierungsaudit durch Ihre Beratung richtig gut bewältigt haben. Es gab Verbesserungspotentiale und Impulse aber keine Abweichungen. Genau so hatten wir uns das vorgestellt. Danke für Ihre ausführliche Beratung zum Ist-Stand von qu.int.as und Ihre Empfehlungen, welche Maßnahmen für eine erfolgreiche qu.int.as Zertifizierung notwendig sind.

Managementbeauftragte einer Pflegeeinrichtung, ca. 60 MA